Cerca

Vatican News
Auch er musste aus Pakistan fliehen: Saif-ul-Mulook, der Anwalt, der Asias Freispruch durchboxte. Hier bei einer Pressekonferenz in Frankfurt am Main (20.11.2018) Auch er musste aus Pakistan fliehen: Saif-ul-Mulook, der Anwalt, der Asias Freispruch durchboxte. Hier bei einer Pressekonferenz in Frankfurt am Main (20.11.2018)  (AFP or licensors)

Pakistan: Asia Bibi fürchtet um Sicherheit ihrer Töchter

Einer der engsten Unterstützer der Familie Bibi muss nach ihrem Freispruch nun selbst um sein Leben fürchten. Bei ihm und seiner Familie konnten die Töchter Asia Bibis unterkommen, als ihre Mutter aus dem Gefängnis entlassen und an einen sicheren Ort verbracht wurde. Doch radikale Islamisten machen die wechselnden Aufenthaltsorte von Joseph Nadeem und seiner Familie immer wieder ausfindig.

„Wir haben Angst. In den letzten Tagen schossen sie auf die Tore des Hauses, in dem wir uns befanden. Wir erhalten ständig Drohungen, und bei mehr als einer Gelegenheit wurde ich verfolgt.“ In dieser dramatischen Situation befänden sich er, seine Familie und die Töchter Asia Bibis, die bei der Familie Unterschlupf gefunden hätten, erzählt Joseph Nadeem gegenüber dem Hilfswerk Kirche in Not. Er hoffe, mit seinen Schutzbefohlenen bald in einem europäischen Land in Sicherheit zu sein, betont er.

Nadeem hat sich seit der Verurteilung der Katholikin wegen Blasphemie um ihre Familie gekümmert. Da Asia und ihr Mann praktisch Analphabeten waren, war er es, der ihnen bei Anwaltsgängen half und Ehemann Ashiq und ihre jüngste Tochter Eisham auf ihren Auslandsreisen begleitete, bei denen sie der Weltöffentlichkeit über ihr Schicksal erzählten.

“ Sobald Asia freigesprochen wurde, mussten wir fliehen ”

Heute sind auch Joseph Nadeem und seine Familie in Gefahr; sie leben mit den Töchtern von Asia Bibi zusammen. „Sobald Asia freigesprochen wurde, mussten wir fliehen“, berichtet er. Asia Bibi und ihr Mann befinden sich mittlerweile an einem von der Regierung geschützten sicheren Ort, doch Nadeem und seine Schutzbefohlenen konnten dort nicht unterkommen. Seitdem mussten sie vier Wohnorte wechseln: „Die Islamisten sind auf der Jagd nach uns und jedes Mal, wenn wir erkennen, dass wir in Gefahr sind, fliehen wir sofort. Wir können nicht einmal Essen kaufen gehen. Ich gehe nur nachts mit bedecktem Gesicht aus dem Haus."

“ Esha und Eisham weinten stundenlang vor Freude ”

Asia Bibi sei sich der schwierigen Situation bewusst. „Ich traf sie, sobald sie freigelassen wurde, und wir telefonieren jeden Tag mit ihr. Sie macht sich große Sorgen um ihre Töchter.“ Esha und Eisham haben ihre Mutter noch nicht umarmt, aber zumindest per Telefon konnten sie ein Minimum an Alltag zurückgewinnen. „Ich werde nie ihr erstes Gespräch vergessen,“ fügt Nadeem hinzu, „Esha und Eisham weinten stundenlang vor Freude. Asia freut sich auf sie und hofft, das Land mit ihnen und ihrem Mann bald zu verlassen.“

“ Es mag seltsam klingen, aber Asia ist diejenige, die uns in diesen schwierigen Zeiten unterstützt ”

Obwohl ihr Alptraum noch nicht vorbei ist, zeige Asia Bibi außergewöhnlichen Glauben und Stärke. „Sie ist eine unglaubliche Frau! Sie hat einen unerschütterlichen Glauben und ein unendliches Vertrauen in den Herrn bewahrt. Es mag seltsam klingen, aber sie ist diejenige, die uns in diesen schwierigen Zeiten unterstützt. Sie lädt uns ein, uns nicht entmutigen zu lassen und sagt, dass dies im Vergleich zu dem, was sie bisher durchgemacht hat, nur ein kurzer Moment ist, der vergehen wird“.

(pm - cs)

29 November 2018, 12:48