Cerca

Vatican News
Gläubige vor der Muttergottes von Guadalupe, Mexiko Stadt Gläubige vor der Muttergottes von Guadalupe, Mexiko Stadt  (ANSA)

Mexiko: Bischöfe wählten neuen Vorsitzenden

Erzbischof Rogelio Cabrera Lopez aus Monterrey ist neuer Vorsitzender der Mexikanischen Bischofskonferenz. Er wurde am Dienstag (Ortszeit) als Nachfolger von Kardinal Jose Francisco Robles Ortega (Guadalajara) gewählt. Cabreras Vorgänger Kardinal Ortega kandidierte nicht mehr.

Das berichtete die Tageszeitung „El Diario“. Dem neuen Vorsitzenden stehen demnach Erzbischof Carlos Garfias Merlos aus Morelia als Vizepräsident und Weihbischof Alfonso G. Miranda Guardiola aus Monterrey als Generalsekretär, der im Amt bestätigt wurde, zur Seite. 

Mexiko ist nach Brasilien das Land mit den meisten katholischen Gläubigen weltweit. Von den 125 Millionen Einwohnern sind rund 90 Prozent in der katholischen Kirche getauft. Allein das größte Bistum des Landes, Mexiko-Stadt, zählt fast acht Millionen Katholiken. Der Erzbischof der Hauptstadt ist jeweils der Primas von Mexiko, ein Ehrentitel. 

(kap - hs)

14 November 2018, 11:57