Beta Version

Cerca

Vatican News
Referendum über die Ehe Referendum über die Ehe  (Pixabay)

Rumänien: Volksabstimmung über Definition der Ehe

Bis Sonntagabend können die Rumänen darüber abstimmen, wie sich die Ehe in ihrem Land zukünftig definieren soll. Geht es nach der Regierung, soll die Ehe statt wie bisher als „Vereinigung zwischen Ehegatten“ von nun an als „Vereinigung zwischen Mann und Frau“ beschrieben werden.

Eine von der orthodoxen Kirche unterstützte konservative Initiative sieht vor, die rumänische Verfassung zu ändern. Im Eherecht ist bislang von „Ehegatten“ die Rede.  Die Befürworter des Referendums wollen dies durch „Mann und Frau“ ersetzen. Dadurch würde eine Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe unmöglich. Das teilte der Nachrichtendienst „ansamed“ am Samstag mit.

Die meisten Parteien des rumänischen Parlaments unterstützen die Initiative. Damit das Referendum gültig ist, müssen mindestens 30 Prozent der Wahlberechtigten abstimmen. Vertreter der LGBT-Community haben deshalb dazu aufgerufen, die Abstimmung zu boykottieren.

(ansamed - ros)
 

06 Oktober 2018, 13:26