Cerca

Vatican News
Alte Texte neu aufgemacht Alte Texte neu aufgemacht 

Philippinen: Neue Bibelübersetzung speziell für Jugendliche

Eine moderne Übersetzung der Bibel soll philippinische Jugendliche besser ansprechen. Dafür ist das Neue Testament in eine Mischung aus Philippinisch und Englisch übertragen worden. Das gab die Philippinische Bibelgesellschaft am Montag in Manila bekannt.

Die Übersetzungsberaterin der Philippinischen Bibelgesellschaft, Anicia del Corro, erklärte am Montag bei der öffentlichen Präsentation der Schrift, die neue Übersetzung sei so angelegt, dass die Sprache der Bibel die moderne gesprochene philippinische Sprache widerspiegle. Die Inhalte seien damit besser zu verstehen, vor allem von Milennials, also von jungen Menschen zwischen 20 und 30 Jahren. „Wir glauben, dass die Sprache, die in der Bibelübersetzung verwendet wird, der Art und Weise ähnlich sein sollte, wie die Menschen wirklich sprechen“, so Corro. Trotz ihrer „informellen Sprache“ halte die neue Übersetzung den „Respekt vor dem Wort Gottes“ aufrecht.

Positive Reaktionen

Die „Pinoy“-Version des Neuen Testaments wurde diesen Montag während der internationalen Buchmesse in Manila vorgestellt. Von den 5.000 gedruckten Exemplaren wurde die Hälfte noch während der Messe verkauft. Die Arbeiten an der neuen Übersetzung dauerten mehrere Jahre. 

Die vollständige Bibel ist derzeit - Stand März dieses Jahres - in 674 Sprachen übersetzt. Etwa 5,4 Milliarden Menschen weltweit haben damit Zugang zu allen Texten des Alten und Neuen Testaments in ihrer Muttersprache. Das Neue Testament allein ist in weitere 1.515 Sprachen übersetzt.

(ucanews - ros)

26 September 2018, 14:49