Beta Version

Cerca

Vatican News
Der russische Patriarch Kyrill I. Der russische Patriarch Kyrill I.  (AFP or licensors)

Patriarch Kyrill I.: Delegation nach Nordkorea

Der Patriarch von Moskau, Kyrill I., will eine Delegation nach Pjöngjang schicken. Anlass ist der 70. Jahrestag der Beziehungen zwischen Russland und Nordkorea. Der Patriarch kündigte den Plan während eines Besuches der nordkoreanischen Botschaft an.

In seiner Ansprache forderte Kyrill, Russland müsse sich stärker an den koreanischen Friedensgesprächen beteiligen und fügte hinzu: „Wir als Kirche wollen humanitäre Beziehungen entwickeln und stärken, ebenso wie die Verbindungen zwischen den Gläubigen unserer Länder."

Menschen dürfen Religion nicht ausleben

 

Neben der orthodoxen Kirche gibt es in Nordkorea drei protestantische Kirchen und eine katholische. Kritiker sagen jedoch, es handele sich nur um eine „Täuschung" für Außenstehende. Obwohl die Verfassung Religionsfreiheit fordere, würden Menschen, die zum Beispiel in der Untergrundkirche Nordkoreas wirkten, verhaftet oder hingerichtet. 

(asianews - bw) 

 

30 August 2018, 12:18