Cerca

Vatican News
Bei einer Demo gegen Ortega Bei einer Demo gegen Ortega  (AFP or licensors)

Nicaragua: Ortega greift erneut die Kirche an

Nicaraguas Präsident Daniel Ortega hat erneut Kirchenvertreter angegriffen. Der Dialog zur Lösung der Staatskrise sei zur „Reality Show“ geworden, sagte der Präsident in einem Interview der CNN.

Er bezog sich damit auf die Entscheidung der Bischöfe, ihre Debatten im Livestream zu übertragen, berichtet die italienische katholische Agentur SIR.

Die Bischöfe haben unterdessen eine geplante Unterredung vorerst vertagt. Paramilitärische Gruppen setzten Attacken fort, unter anderem in der Stadt Jinotepe. SIR zufolge kam es zu einer gezielten Verfolgung von Bürgern, die vergangenen Samstag aus Solidarität mit den Bischöfen Nicaraguas demonstriert hatten.

(sir – gs)

31 Juli 2018, 14:40