Beta Version

Cerca

Vatican News
Verkäufer in Katmandu Verkäufer in Katmandu  (ANSA)

Nepal: Nuntius fordert schnellen Wiederaufbau

Der Vatikanvertreter für Nepal ruft zu einem schnellen Wiederaufbau nach dem verheerenden Erdbeben von 2015 auf. Die Folgen seien auch drei Jahre danach noch überall sichtbar.

Der Nuntius, Erzbischof Giambattista Diquattro, besuchte in den vergangenen Tagen einige katholische Hilfswerke, die in Nepal tätig sind. Er machte ihnen Mut und wies darauf hin, dass der Wiederaufbau zum jetzigen Zeitpunkt sehr wichtig sei, da bald die Monsunzeit mit der Gefahr von Überschwemmungen vor der Tür stehe.

Regierung nahm nur die Hälfte der Hilfsgelder an

 

Am 25. April 2015 hat ein Erdbeben der Stärke 7,9 das Land verwüstet, rund 9.000 Menschen starben, und eine Million Gebäuden wurden zerstört. Von mehreren Seiten wurde die Langsamkeit der nepalesischen Regierung beim Wiederaufbau kritisiert. Hilfswerke und ausländische Regierungen hatten rund vier Milliarden US-Dollar zur Verfügung gestellt, doch die Regierung hat nur knapp die Hälfte davon angenommen.

(asianews – mg)

13 Juni 2018, 12:39