Beta Version

Cerca

Vatican News
Tawardos II.(2. v.r.) bei der Ostermesse in Kairo 2018 Tawardos II.(2. v.r.) bei der Ostermesse in Kairo 2018  (ANSA)

Naher Osten: Koptenpapst warnt vor Entchristlichung

Der koptische Papst Tawadros II. bezeichnet eine Entchristlichung des Nahen Ostens als Gefahr für den Weltfrieden.

Das Kirchenoberhaupt ist überzeugt, dass die Region „ein einziges Land und eine Wiege der Religionen, die in religiösen Prinzipien und spirituellen Werten verwurzelt ist“ sei. Dies berichteten örtliche Medien am Mittwochabend bei seiner Ankunft im Libanon. Tawadros II. nimmt dort am jährlichen Treffen der Patriarchen der Ostkirchen in Bikfaya teil. Sein Heimatland Ägypten lobte Tawadros II. laut Medienberichten für seine Vorreiterrolle im Kampf gegen Terrorismus in der Region und weltweit.
(kna - ck)
 

21 Juni 2018, 11:29