Beta Version

Cerca

Vatican News
Australien: Bischöfe schaffen neues Gremium für Kinderschutz Australien: Bischöfe schaffen neues Gremium für Kinderschutz  (AFP or licensors)

Australien: Bischöfe schaffen neues Gremium für Kinderschutz

Gemeinsam mit katholischen Ordensleuten schaffen Australiens Bischöfe ein neues Gremium, das Missbrauchsfälle in der Kirche aufarbeiten und Vorbeugungsarbeit leisten soll. Die Stelle soll eine zentrale Rolle bei der Antwort der katholischen Kirche auf ihre Rolle im Missbrauchsskandal spielen.

Die Gruppe werde darüber wachen, wie Australiens Diözesen und Ordensgemeinschaften die Erkenntnisse und Empfehlungen der Königlichen Kommission sowie des Rates für Wahrheit, Gerechtigkeit und Heilung umsetzen, sagte der amtierende Vorsitzende der australischen Bischofskonferenz, Erzbischof Denis Hart.

 

Die Präsidentin der Ordensoberenkonferenz Australiens Schwester Ruth Durick sprach von einem umfangreichen Werk, das die Kommissionen und die Überlebenden von Missbrauch gemeinsam erstellt hätten. Das neue Gremium werde Vorschläge zu den notwendigen Reformen für katholische Institutionen und Gemeinschaften erarbeiten, damit diese zu Orten der Sicherheit und Transparenz würden.

Leiter des Beratungsgremiums wird Jack de Groot, Geschäftsführer der Gesellschaft des Heiligen Vincenz von Paul. Er sagte, Australiens Kirchenführer seien sich im Klaren darüber, dass das Ende der Königlichen Kommission nicht das Ende des Veränderungsprozesses sei, sondern der Beginn einer neuen Phase mit neuen Ideen und neuen Empfehlungen für die Sendung der Kirche.

(pm-ck)

04 Mai 2018, 18:22