Beta Version

Cerca

Vatican News
Richterin Maria Lourdes Sereno Richterin Maria Lourdes Sereno  (AFP or licensors)

Philippinen: Oberrichterin ruft zu „Kampf gegen Autoritarismus“

Die Richterin am Obersten Gericht des Staates, Maria Lourdes Sereno, ruft ihre Landsleute auf, sich gegen „autoritäre Einstellungen“ zu wehren und die Menschenrechte zu verteidigen. Der Justizrat der Regierung verlangte Serenos Absetzung.

In einer Rede am Mittwoch rief die Richterin die Bürger Philippinens auf, keine „passiven Zuschauer“ der politischen Entwicklungen im Land zu sein. Über Serenos Zukunft entscheidet das Parlament am Donnerstag, da die Regierung ihr auch „unrechtmäßige Bereicherungen“ unterstellt.

Präsident Rodrigo Duterte betonte unterdessen, dass er seine politische Linie weiterführen werde. Namentlich nannte er seine Anti-Drogenpolitik, die nicht nur in den Philippinen auf Kritik stößt, da die Sicherheitsleute mit Gewalt gegen Drogenhändler und -besitz vorgehen. „Nicht einmal nach einer Million Jahre“ werde er diese Haltung ändern, sagte Duterte. Er verteidigte seine Haltung als „Schutz für seine Landsleute“. Auch die Bischöfe des Landes haben diese Politik immer wieder kritisiert.

(reuters – mg)

07 März 2018, 15:21