Cerca

Vatican News
Der libanesische Kardinal Bechara Rai konnte im letzten November Saudi-Arabien besuchen - hier mit Kronprinz Mohammed  bin Salman. Der libanesische Kardinal Bechara Rai konnte im letzten November Saudi-Arabien besuchen - hier mit Kronprinz Mohammed bin Salman.  (AFP or licensors)

Generalsekretär der Islamischen Liga trifft Parolin

Ein wichtiger Islamvertreter hat sich am letzten Wochenende mit dem vatikanischen Staatssekretär Pietro Parolin getroffen. Der Internetdienst „Il Sismografo” meldet, Mohammed bin Abdul Karim al-Issa sei im Vatikan gewesen.

Der muslimische Scheich ist auch schon im September letzten Jahres von Papst Franziskus empfangen worden. Sein Gespräch mit Kardinal Parolin habe sich um die religiöse Gleichgültigkeit vieler Jugendlicher und um die Wichtigkeit guter Schulbildung gedreht.

Scheich al-Issa ist ein früherer saudischer Justizminister. Er ist Generalsekretär einer muslimischen NGO namens „Islamische Weltliga“, die 1962 in Mekka gegründet wurde. Sie steht der saudischen Führung nahe und hat sich die Förderung des Islam sowie die Absage an Gewalt und Terrorismus auf die Fahnen geschrieben.

(il sismografo - sk)
 

07 Februar 2018, 13:14