Beta Version

Cerca

Vatican News
Moskau, Roter Platz, Basilius-Kathedrale im Schnee Moskau, Roter Platz, Basilius-Kathedrale im Schnee  (AFP or licensors)

Russland: Obergrenze für die Basilius-Kathedrale?

Moskaus meistbesuchte Touristenattraktion, die Basilius-Kathedrale am Roten Platz, könnte bald eine Obergrenze einführen.

2017 sei die Höchstzahl der Besucher, die für den Bau noch erträglich sei, überschritten worden, sagte der Direktor des Staatlichen Historischen Museums in Moskau, Alexey Levykin, laut Interfax vor Journalisten. Sollte das auch dieses Jahr der Fall sein, müsse man ab 2019 eine Obergrenze ins Auge fassen.

Allerdings sei eine Touristenquote nicht einfach, räumte Levykin ein. Die Kathedrale gehöre teilweise der russisch-orthodoxen Kirche. „Wir können nicht einfach die Besuchszeiten einschränken, denn Gläubige sollten das Recht haben, jederzeit zu kommen und zu beten.“ Zugleich sagte der Museumsdirektor, er werde im Interesse der Touristikunternehmen agieren. Die Basilius-Kathedrale aus dem 16. Jahrhundert gilt als Wahrzeichen Moskaus.

(interfax – gs)

12 Februar 2018, 11:46