Beta Version

Cerca

VaticanNews
Frankreichs Präsident Macron strebt Reformen bei Bioethik an Frankreichs Präsident Macron strebt Reformen bei Bioethik an  (AFP or licensors)

Frankreich: Bischöfe bitten um breite Debatte über Bioethik-Reform

Die Französische Bischofskonferenz hat Dokumente zur Reform der staatlichen Bioethikgesetze veröffentlicht. Alle Bürger des Landes seien eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen, heißt es in einer Mitteilung vom Freitag.

. In zehn Dokumenten werden aktuelle Fragen etwa zu Leihmutterschaft, Pränataldiagnostik und Lebensende beleuchtet. 

Staatspräsident Emmanuel Macron war am Dienstag mit Vertretern verschiedener Religionen zum Thema Lebensende zusammengetroffen. Bei einem weiteren Abendessen sollen künstliche Intelligenz und Leihmutterschaft auf der Agenda stehen.

Seit 18. Jänner finden in allen Regionen Frankreichs Debatten über die Bioethik-Reform statt. Im Frühjahr veröffentlicht der Nationale Ethikrat (CCNE) einen zusammenfassenden Bericht zur derzeitigen Lage. Im Herbst will die Regierung dann einen ersten Vorschlag zur Überarbeitung der Bioethikgesetze vorlegen.

17 Februar 2018, 12:57