Beta Version

Cerca

Vatican News
Wiedereröffnungszeremonie der bulgarisch-orthodoxen Kirche des Heiligen Stephanus in Istanbul Wiedereröffnungszeremonie der bulgarisch-orthodoxen Kirche des Heiligen Stephanus in Istanbul  (AFP or licensors)

Türkei: Eiserne Kirche in Istanbul wieder eröffet

Die bulgarisch-orthodoxe Kirche Sankt Stefan in Istanbul ist nach sieben Jahren Restaurierung mit einer feierlichen Zeremonie wieder eröffnet worden. Da bei dem Bau der Kirche vor allem Gusseisen verwendet wurde, wird sie auch als Eiserne Kirche bezeichnet.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan würdigte bei der Feier die Kirche in neugotischem Stil, die „zur Schönheit und zum Reichtum von Istanbul“ beitrage. 500 Tonnen Stahl wurden im Gerüst der Kirche, die 1898 am Ufer des Goldenen Horns von Istanbul errichtet wurde, verbaut. Die Restaurierung der einzigartigen Kirche begann im Jahr 2011, Schätzungen zufolge belaufen sich die Kosten auf rund 3,5 Millionen Euro. Auch der bulgarische Ministerpräsident Boyko Borisov nahm an der Eröffnungszeremonie teil.
(ansa - cs)

07 Januar 2018, 13:20