Beta Version

Cerca

VaticanNews
Das Oberhaupt der orthodoxen Kopten, Papst Tawadros II. Das Oberhaupt der orthodoxen Kopten, Papst Tawadros II.  (AFP or licensors)

Ägypten: Schon wieder Attacke auf Kopten

Zwei koptische Christen sind am Silvesterabend bei einem Angriff auf einen Getränkeladen im ägyptischen Gizeh ermordet worden.

Das berichtet die Nachrichtenagentur afp unter Verweis auf Angaben ägyptischer Sicherheitskräfte vom Montag. Ein unbekannter Bewaffneter habe die beiden Christen, die sich in dem Alkoholladen aufhielten, von einem vorbeifahrenden Fahrzeug von der Straße aus erschossen. Die Sicherheitsbehörden nahmen der Angaben zufolge Ermittlungen auf, befragten Zeugen und werteten Bilder von Überwachungskameras aus.

 

Erst vor drei Tagen hatte es in einem Kairoer Vorort einen Terroranschlag auf eine koptische Kirche gegeben, zu dem sich inzwischen der Islamische Staat bekannt hat. Die Polizei hatte in diesem Fall den Angreifer vor der Kirche festsetzen können, bevor dieser eine Bombe in dem Gebäude zünden konnte. Zuvor erschoss er allerdings neun Menschen. Bei dem Attentäter handelte es sich laut Medienberichten um einen den Behörden schon lange bekannten Terroristen.

(afp/diverse – pr)

01 Januar 2018, 14:15