Beta Version

Cerca

Vatican News
Papst Tawadros II., Patriarch der koptisch-orthodoxen Kirche Papst Tawadros II., Patriarch der koptisch-orthodoxen Kirche  (AFP or licensors)

Ägypten: Bewährungsstrafen für Angreifer

Ein Gericht in Gizeh hat 15 Personen wegen des Angriffs auf eine koptische Kirche zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Jeder der Angeklagten wurde zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt, außerdem müssen sie eine geringfügige Geldstrafe zahlen. Gegen das Urteil können sie noch Berufung einlegen.

Die Verurteilten wurden der Anstiftung zum Hass und der Zerstörung von Privateigentum für schuldig befunden. Sie hatten im Dezember in einem Dorf südlich von Kairo eine koptische Kirche angegriffen, die keine offizielle Genehmigung hat.

Der Besitzer des Kirchengebäudes, ein koptischer Christ, wurde zu einer hohen Geldstrafe verurteilt, weil er seinen Wohnsitz ohne Genehmigung in eine Kirche umgewandelt habe. Das koptische Erzbistum Atfih hatte vergeblich versucht, das seit etwa 15 Jahren als Kirche dienende Gebäude legalisieren zu lassen. Ein neues Gesetz aus dem Jahr 2016 soll den Bau oder die Legalisierung von Kirchen in Ägypten erleichtern.

(ap - sk)

31 Januar 2018, 15:03