Beta Version

Cerca

VaticanNews
Papst Franziskus und Großscheich Ahmed al Tayyeb im November 2017 im Vatikan Papst Franziskus und Großscheich Ahmed al Tayyeb im November 2017 im Vatikan 

Ägypten: Al Azhar-Universität lädt zur Jerusalem-Debatte

Die Kairoer Al Azhar-Universität veranstaltet eine internationale Konferenz über die Gegenwart und die Zukunft Jerusalems. Dazu sind muslimische wie auch christliche Gelehrte eingeladen, meldet der vatikanische Fidesdienst.

Nach der Entscheidung der US-Regierung, Jerusalem zu Lasten der arabischen Palästinenser als Hauptstadt Israels anzuerkennen, gewinnt die Veranstaltung an Brisanz. Fides zufolge wird der maronitische Patriarch Boutros Bechara Rai an der Konferenz teilnehmen. Die Al Azhar-Universität gilt als höchste Lehrautorität des sunnitischen Islam. Papst Franziskus hatte dort im April 2017 bei einer großen interreligiösen Friedenskonferenz ein Plädoyer für Dialog und Frieden gehalten.

(fides/vatican news - gs)

 

04 Januar 2018, 14:30