Cerca

Vatican News
Grenzübergang vom Libanon nach Syrien. Auf dem Plakat steht: Willkommen in Assads Syrien! Grenzübergang vom Libanon nach Syrien. Auf dem Plakat steht: Willkommen in Assads Syrien!  (AFP or licensors)

Libanon: Weniger als eine Million Syrien-Flüchtlinge

Erstmals seit 2014 ist die Zahl der Syrien-Flüchtlinge im Libanon unter die sensible Ein-Millionen-Marke gefallen.

Das sagte jetzt ein UNO-Sprecher der Nachrichtenagentur afp. Ende November hielten sich demnach knapp 998.000 Syrien-Flüchlinge im kleinen Nachbarland auf, die vom UNO-Flüchtlingshilfswerk UNHCR registriert worden sind. Die meisten von ihnen sind Frauen und Kinder.

Im April 2014 hatte die Zahl der Flüchtlinge aus Syrien im Libanon bei einer Million gelegen. Der UNO-Sprecher gab an, viele Flüchtlinge seien entweder in Drittländer weitergereist oder nach Syrien zurückgekehrt. Zwischen 2011, dem Beginn der syrischen Wirren, und September 2017 haben insgesamt 49.000 Syrer mit UNO-Hilfe den Libanon in Richtung Drittländer verlassen.

(afp)

27 Dezember 2017, 11:13