Beta Version

Cerca

Vatican News
Kenia Kenia  (AFP or licensors)

Kenia: Probleme angehen

Religiöse Führer unter der Dachgruppe des „Mombasa Church Forums“ (MCF) haben zu einem allumfassenden nationalen Dialog aufgerufen, um die Probleme des Landes zu lösen. Das Dialogforum richtet sich nicht nur an Politiker.

„Wir fordern unsere kollektive Verantwortung für die Nation zurück und laden den Staat ein“, heißt es in einer Pressemitteilung der Religionsführer. Nach Ansicht der Mitglieder des Forums gelte es folgende Missstände zu beseitigen: Ungleichgewicht in der regionalen Entwicklung, Arbeitslosigkeit, verzögerte Land- und Polizeireformen, schlechte Regierungsführung, institutionalisierte Korruption, sowie alarmierende Staatsschulden. Außerdem weisen die Bischöfe auf Probleme wie außergerichtliche Tötungen, mangelnde Transparenz und Rechenschaftspflicht, selektive Rechtsprechung und Gewalt bei Festnahmen sowie bei der strafrechtlichen Verfolgung von mutmaßlichen Kriminellen und vermeintlichen politischen Gegnern.

(cisa)

19 Dezember 2017, 11:55