Cerca

Vatican News
Indonesische Polizei am Rand einer Demo in Jakarta am Sonntag Indonesische Polizei am Rand einer Demo in Jakarta am Sonntag  (AFP or licensors)

Indonesien: Hochsicherheits-Weihnachten

Auch in diesem Jahr fürchten Sicherheits-Experten in den Weihnachtstagen mögliche Anschläge von Terroristen auf Christen.

Allein in der Hauptstadt Jakarta werden deswegen zwischen dem 23. Dezember und dem 1. Januar über 20.000 Polizisten aufgeboten, um christliche Gotteshäuser und ähnliche gefährdete Orte zu beschützen.

Im Jahr 2000 hatten Angriffe auf elf Kirchen in verschiedenen Teilen des Landes 13 Todesopfer gefordert, etwa hundert Menschen wurden verletzt. Auch die zwei großen, moderaten Islamverbände Indonesiens beteiligen sich an Sicherheits-Initiativen für Christen in der Weihnachtszeit.

Indonesien ist das Land mit der größten islamischen Bevölkerung der Welt. Etwa zehn Prozent der Bevölkerung sind Christen. Sie werden häufig von Extremisten bedroht.

(asianews)

11 Dezember 2017, 17:00