Cerca

Vatican News
Frauen im Jemen Frauen im Jemen  (AFP or licensors)

Welttag gegen Gewalt an Frauen: „Die Kirche verurteilt solche Taten“

Genitalverstümmelung betrifft bis zu 150 Millionen Mädchen und Frauen weltweit. Daran erinnert Bischof Dr. Franz-Josef Bode, der Vorsitzende der Pastoralkommission der Deutschen Bischofskonferenz, anlässlich des Welttages gegen Gewalt an Frauen am 25. November.

Jedes Jahr werden nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) weitere zwei bis drei Millionen Mädchen und Frauen Opfer von Beschneidung. Was in Afrika und Vorderasien Praxis sei, werde im Zuge der internationalen Migrationsbewegungen zunehmend auch in Europa ein Problem, betont Bode. Risikogruppen müssten über die juristische Lage und die medizinischen Fakten informiert werden, so sein Appell.

In vielen katholischen Gemeinden, Frauenverbänden und sozialen Institutionen wird der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen zum Anlass genommen, um auf Gewalterfahrungen aufmerksam zu machen.

 

(pm)

23 November 2017, 15:12