Beta Version

Cerca

Vatican News
Kardinal Rai in Riad Kardinal Rai in Riad  (AFP or licensors)

Patriarch Rai: Hariri wird in Libanon zurückkehren

Der zurückgetretene libanesische Ministerpräsident Saad Hariri wird nach Worten des maronitischen Patriarchen Kardinal Bechara Boutros Rai schnellstmöglich in den Libanon zurückkehren. Nach einem Treffen mit Hariri in der saudischen Hauptstadt Riad äußerte sich der Kardinal überzeugt von dessen Rücktrittsgründen, wie die staatliche libanesische Nachrichtenagentur NNA am Dienstagabend berichtete. Bei seinem zweitägigen Saudi-Arabien-Besuch war Rai auch mit König Salman und Kronprinz Mohammed bin Salman zusammengetroffen.

Hariri sei bereit, seinen Rücktritt zu überdenken und dem Volk weiter zu dienen, so Rai laut NNA. Er müsse mit dem libanesischen Staatspräsidenten, dem Parlamentssprecher und der politischen Führung über die Gründe seines Rücktritts sprechen.

Der Kardinal lobte ferner den herzlichen Empfang in Saudi-Arabien. „Nichts kann die libanesisch-saudischen Beziehungen schädigen, und das haben wir heute vom saudischen König, Kronprinz und Prinz Banddar gehört. Sie alle pflegen ihre Liebe und Unterstützung für den Libanon“, so Rai.

Die von Hariri geführte libanesische „Zukunftsbewegung“ begrüßte laut NNA Rais Besuch in Saudi-Arabien. Er zeige den Wunsch aller Libanesen, die engen Beziehungen zu den arabischen Staaten zu stärken.

(kap/kna 15.11.2017 cs)

15 November 2017, 15:25