Beta Version

Cerca

Vatican News
Proteste in Islamabad Proteste in Islamabad  (AFP or licensors)

Pakistan: Radikale Islamisten demonstrieren gegen Regierung

Radikale Islamisten demonstrieren in Islamabad gegen die Regierung - und das, obwohl größere öffentliche Versammlungen wegen der Gefahr von Terroranschlägen gesetzlich verboten sind.

Wie die vatikanische Nachrichtenagentur Fides berichtet, wurde während des vergangenen Freitagsgebets in Islamabad von radikalen Imamen zu gewalttätigen Angriffen gegen Familienmitglieder des Justizministers oder der Blasphemie verdächtigte Mitbürger aufgerufen. Anlass für die Empörung sei die Änderung eines Eides, den Anwärter auf ein öffentliches Amt ablegen. Der geänderte Wortlaut, der den Schwur auch für Nicht-Muslime möglich machen soll, werde als Beleidigung für den Islam aufgefasst.

(fides 16.11.2016 sh)

16 November 2017, 16:13