Cerca

Vatican News
Nach dem Beben Nach dem Beben  (AFP or Licensors)

Iran/Irak: Papst-Beileid nach verheerendem Erdbeben

Hunderte von Toten, Tausende von Verletzten: Das ist die Bilanz eines verheerenden Erdbebens an der Grenze zwischen Iran und Irak.

von Stefan von Kempis

Der Erdstoß hatte die Stärke 7,3 auf der Richter-Skala. Papst Franziskus ist über die Nachricht „voller Trauer“ und verspricht allen Betroffenen seine „Solidarität im Gebet“.

Er sei allen nahe, „die den Verlust eines lieben Angehörigen beweinen“, steht in einem Beileidstelegramm des Papstes, unterzeichnet von Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin. Franziskus „betet für die Verstorbenen und empfiehlt sie der Barmherzigkeit des Allmächtigen“.

13 November 2017, 14:11