Suche

Vatican News
Papst Johannes Paul I. bei seiner Amtseinführung 1978 Papst Johannes Paul I. bei seiner Amtseinführung 1978 

Vorschau: Unsere nächste Radio-Akademien

Sie gehören zu unseren beliebtesten Sendungen: Die „Radio-Akademien“ vom Sonntagabend bieten die Chance, ein interessantes Thema auch mal zu vertiefen. Und man kann sie bei uns auf CD bestellen. Hier lesen Sie, was wir in den nächsten Monaten planen.

November: Johannes Paul I. spezial

Nur 33 Tage war er Papst – doch mit seiner Güte und Menschenfreundlichkeit hat Johannes Paul I. 1978 die Herzen vieler Menschen in aller Welt erobert. Jetzt hat Papst Franziskus entschieden, seinen Vorgänger seligzusprechen. Darum erinnern wir noch einmal an Albino Luciani und lassen ihn in einer Sonder-„Radio-Akademie“ vom Monat November 2021 vor allem selbst zu Wort kommen.

Dezember: Die Päpste und die Krippe

Sie ist nicht einfach nur ein netter, etwas kitschiger Brauch, bevorzugt für Kinder: Die Weihnachtskrippe hilft allen Gläubigen im Advent bei der geistlichen Vorbereitung auf das Hochfest der Geburt Jesu. Franziskus hat sogar ein eigenes Papstschreiben über die Krippe verfasst. Doch auch schon seine Vorgänger waren Krippenfreunde. Unsere Radioakademie im Dezember widmet sich dem Thema: die Päpste und die Weihnachtskrippe.

Franziskus vor der Krippe in der Casa Santa Marta im Vatikan
Franziskus vor der Krippe in der Casa Santa Marta im Vatikan

Januar '22: Papst Franziskus erklärt die Zehn Gebote (neu aufgelegt)

Wenn Papst Franziskus die Zehn Gebote erklärt, kann man sich auf Überraschungen gefasst machen. Denn dem Seelsorger Franziskus geht es in erster Linie nicht um die hohe Theologie, sondern um die Lebenswirklichkeit. Das hindert ihn allerdings nicht daran, bei den jahrtausendealten Texten genau hinzusehen. Und tatsächlich wird er bei einer Analyse der Zehn Gebote, wie das Buch Exodus sie darstellt, schnell fündig: Da ist nämlich, wie er feststellt, gar nicht explizit von Geboten die Rede. Stattdessen heißt es: „Dann sprach Gott all diese Worte.“ Und Worte sind etwas anderes als Gebote, spürt Franziskus. Worte gehören zu einem Dialog, sie haben etwas Werbendes… Eine originelle, frische Sicht auf einen der ältesten Texte der Menschheit.

Jeweils am Sonntagabend um 20.20 Uhr

(vatican news – sk)
 

22 Oktober 2021, 14:50