Suche

Vatican News
Die Päpstliche Akademie der Wissenschaften beschäftigt sich unter anderem mit Künstlicher Intelligenz Die Päpstliche Akademie der Wissenschaften beschäftigt sich unter anderem mit Künstlicher Intelligenz 

Papst beruft weitere Nobelpreisträgerin in Wissenschaftsakademie

Papst Franziskus hat die US-amerikanische Chemie-Nobelpreisträgerin Jennifer Anne Doudna zum Ordentlichen Mitglied der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften ernannt. Damit setzt er die Serie an Berufungen herausragender Forscherinnen in das Gremium fort.

Doudna, Jahrgang 1964, ist Biochemikerin und lehrt an der renommierten University of California in Berkeley. 2020 erhielt sie zusammen mit Emmanuelle M. Charpentier den Chemie-Nobelpreis für die gemeinsame Entwicklung der Genschere. Die französische Forscherin hatte Papst Franziskus an diesem Dienstag in die päpstliche Akademie der Wissenschaften berufen.

Doudna ist die inzwischen fünfte Wissenschaftlerin in zwei Wochen, die zum Mitglied der angesehenen Vatikan-Akademie wird. Dort sind mit der US-Biochemikerin nunmehr 17 von 84 Ordentlichen Mitgliedern Frauen, das entspricht einem Anteil von 20 Prozent.

Außerdem ernannte Franziskus jüngst die südafrikanische Philosophin und Anthropologin Mpilenhe Pearl Sithole zum Mitglied der Päpstlichen Akademie der Sozialwissenschaften. Beide Akademien sitzen in der Casina VI. in den Vatikanischen Gärten.

(vatican news – gs)

11 August 2021, 12:33