Suche

Vatican News
Blick auf einen Teil der Gemelli-Klinik in Rom Blick auf einen Teil der Gemelli-Klinik in Rom 

Papst in Gemelli-Klinik - Eingriff schon länger geplant

Papst Franziskus hat sich diesen Sonntagnachmittag für eine Behandlung in die römische Gemelli-Klinik begeben. Wie Vatikansprecher Matteo Bruni weiter mitteilte, steht dort ein chirurgischer Eingriff an, der schon länger geplant war. Hintergrund sei eine Darmerkrankung. Zu Mittag hatte Papst Franziskus wie üblich sein Angelus-Gebet vom Fenster zum Petersplatz gehalten und dabei für Herbst zwei Auslandsreisen angekündigt.

Laut Vatikansprecher Matteo Bruni wird Papst Franziskus in der Klinik aufgrund einer Divertikulitis am Darm operiert. Der Vatikan werde nach der Behandlung erneut informieren. 

Die 1964 von Paul VI. (1963-1978) eingeweihte Gemelli-Klinik gehört zur medizinischen und chirurgischen Fakultät der „Katholischen Universität vom Heiligen Herzen" in Rom. Benannt ist die Klinik nach dem Franziskanerpater und Mitbegründer der Universität, Agostino Gemelli. Die Klinik hat wiederholt Päpste behandelt. 

(vatican news - sst) 

 

04 Juli 2021, 15:31