Suche

Vatican News
Archivbild: Erzbischof Ivan Jurkovic (rechts) bei einer Papst-Audienz am 17. Dezember 2014 Archivbild: Erzbischof Ivan Jurkovic (rechts) bei einer Papst-Audienz am 17. Dezember 2014 

Erzbischof Jurkovic wird neuer Nuntius in Kanada

Papst Franziskus hat den bisherigen Ständigen Beobachter des Heiligen Stuhls bei den Vereinten Nationen in Genf, Erzbischof Ivan Jurkovič, zum neuen Apostolischen Nuntius in Kanada ernannt. Das teilte der Vatikan an diesem Samstag mit.

Jurkovič ist Titularerzbischof von Corbavia und war bisher auch Ständiger Beobachter bei der Welthandelsorganisation sowie Vertreter des Heiligen Stuhls bei der Internationalen Organisation für Migration in Genf gewesen. Er wurde 1977 zum Priester geweiht und stammt aus dem Erzbistum Ljubljana (Laibach). Nach einem Studium an der Päpstlichen Diplomatenakademie in Rom trat er am 1. Mai 1984 in den diplomatischen Dienst des Heiligen Stuhls ein. Am 19. Februar 2011 wurde er durch Papst Benedikt XVI. zum Apostolischen Nuntius in Russland ernannt. Er spricht den Angaben aus dem Vatikan zufolge Slowenisch, Italienisch, Englisch, Russisch, Spanisch, Deutsch, Französisch, Kroatisch und Ukrainisch.

In Kanada erwartet den erfahrenen Vatikan-Diplomaten eine heikle Mission. Wie vor wenigen Tagen bekannt wurde, sind auf dem Gelände eines früheren kirchlich geführten Umerziehungsheimes für indigene Kinder in Kamloops die Überreste von 215 Kinderleichen gefunden worden. Stimmen aus der kanadischen Regierung forderten daraufhin eine Entschuldigung von Papst Franziskus für mutmaßliche Verbrechen katholischer Ordensleute an den indigenen Kindern. Was genau in Kamloops geschehen ist, wird derzeit untersucht.

(vatican news – mg)

05 Juni 2021, 12:19