Suche

Vatican News
Erzbischof Aldo Giordano Erzbischof Aldo Giordano  (AFP or licensors)

Vatikan: Nuntius Giordano wird Papstbotschafter bei der EU

Der 66jährige italienische Erzbischof Aldo Giordano ist neuer Papstbotschafter bei der EU. Wie der Vatikan am Samstag mitteilte, wird der Italiener Nachfolger von Erzbischof Alain Lebeaupin. Der aus Paris stammende Geistliche war im November aus Altersgründen zurückgetreten.

Den Gläubigen im deutschsprachigen Raum ist Erzbischof Giordano als Generalsekretär des Rates der europäischen Bischofskonferenzen (CCEE) bekannt gewesen. Er hatte dieses Amt mit Sitz im Schweizer Sankt Gallen zwischen 1995 und 2008 inne. 2008 folgte die Berufung zum Ständigen Beobachter des Heiligen Stuhls beim Europarat in Straßburg. Danach wurde er Nuntius im Krisenland Venezuela. Er war dort seit 2013 als Vatikandiplomat tätig.

Giordano wurde am 20. August 1954 im norditalienischen Cuneo geboren. Er studierte in seiner Heimatstadt sowie an der Gregoriana-Universität in Rom und promovierte mit einer Arbeit über das Denken von Friedrich Nietzsche.1995 wurde Giordano zum Generalsekretär des CCEE gewählt. Seit

(vatican news/kna – mg)

08 Mai 2021, 14:30