Suche

Vatican News
Papst Franziskus mit dem obersten Rechnungsprüfer im Vatikan, Alessandro Cassinis Righini Papst Franziskus mit dem obersten Rechnungsprüfer im Vatikan, Alessandro Cassinis Righini  (Vatican Media)

Franziskus bestätigt obersten Wirtschaftsprüfer im Vatikan

Papst Franziskus hat den italienischen Wirtschafts- und Verwaltungsfachmann Alessandro Cassinis Righini zum obersten Wirtschaftsprüfer im Vatikan bestellt. Der 55-Jährige hatte diese Position bereits seit 2017 übergangsweise inne, nachdem der Papst den Rücktritt des vorherigen Wirtschaftsprüfers Libero Milone angenommen hatte.

Der Generalrevisor – oder oberste Wirtschaftsprüfer - ist eine von Papst Franziskus geschaffene Position in der Römischen Kurie, deren Aufgabe es ist, die Bilanzen der Einrichtungen und Organe des Heiligen Stuhls und der Vatikanstadt zu kontrollieren. Franziskus hatte diese Stelle 2014 mit seinem Motu Proprio „Fidelis dispensator et prudens“ geschaffen, in dem er gleichzeitig den vatikanischen Wirtschaftsrat und das vatikanische Wirtschaftssekretariat einrichtete. Dem Wirtschaftsrat steht der deutsche Kardinal Reinhard Marx vor.

Das Büro des Generalrevisors arbeitet eigenständig und unabhängig und berichtet direkt an den Papst. Es legt dem Wirtschaftsrat jährlich eine Liste der risikoreichsten Bereiche der Vatikanverwaltung vor. Den Generalrevisor unterstützen zwei stellvertretenden Wirtschaftsprüfer, alle drei werden auf fünf Jahre vom Papst ernannt.

(vatican news – gs)

05 Mai 2021, 12:16