Vatican News
Der Vatikan ist Mitorganisator einer dreitägigen internationalen Konferenz zum Kinderschutz Der Vatikan ist Mitorganisator einer dreitägigen internationalen Konferenz zum Kinderschutz  (©doidam10 - stock.adobe.com)

Vatikan: Internationale Online-Konferenz zum Thema Missbrauch

Der 8. April ist Gedenktag für die Opfer von sexuellem Missbrauch in der Kirche. Aus diesem Anlass beginnt diesen Donnerstag eine dreitägige internationale Online-Konferenz zum Thema Missbrauch, die die Päpstliche Kinderschutzkommission mit namhaften Partnern organisierte.

Das Online-Symposium unter der Leitung des Human Flourishing Programms an der Harvard University steht unter dem Motto: „Faith and Flourishing: Strategies for Preventing and Healing Child Sexual Abuse" (Glaube und Aufblühen: Strategien zur Vorbeugung und Heilung bei Kindesmissbrauch) . Die Eröffnungsrede hält Menschenrechtsaktivist und Friedensnobelpreisträger Denis Mukwege.

Die internationale Konferenz richtet sich an Experten aus Politik und Gesundheitswesen, Priester, Ordensleute und Klerus, Kinderschutzbeauftragte und Anwälte sowie verschiedene Glaubensführer. Unter anderen nehmen etwa der Präsident der Päpstlichen Kinderschutzkommission, Kardinal Seán Patrick O’ Malley sowie weitere Mitglieder des Gremiums teil. „Geistige und körperliche Heilung gehen Hand in Hand", betonte Kardinal O'Malley in einer Pressemitteilung vom Mittwoch. 

„Geistige und körperliche Heilung gehen Hand in Hand“

„Deshalb sollten alle religiösen Führer, Fürsprecher der Kinderfürsorge und Gesundheitsfachleute nicht nur die beste Ausbildung anstreben, sondern auch interdisziplinäre Brücken bauen, um die globale Krise des sexuellen Kindesmissbrauchs gemeinsam anzugehen." Auch Kardinal Blaise Cupich, Erzbischof von Chicago, kündigte seine Teilnahme und einen Redebeitrag an.

Die dreitägige internationale Online-Konferenz organisierte die Päpstliche Kinderschutzkommission gemeinsam mit der Harvard Divinity School, der Catholic University of America, Interfaith Alliance, dem Ökumenischen Rat der Kirchen und mehr als 20 weiteren internationalen Organisationen. Bei dem Symposium soll es darum gehen, welche Rolle verschiedene Glaubensgemeinschaften bei der Prävention von sexuellem Missbrauch Minderjähriger spielen können und wie sie Opfern bei der Heilung des Traumas helfen können.

Fortbildung zum Kinderschutz in Brasilien

Ebenfalls am Donnerstag beginnt eine Online-Fortbildung zum Kinderschutz für die gesamte brasilianische Bischofskonferenz. Die Veraanstaltung organisierte die Kindershcutzkommission gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Lux Mundi. Kardinal O‘Malley, der Präsdient der Päpstlichen Kinderschutzkommission, wird bei der Fortbildung zum Kinderschutz eine Eröffnungsrede halten.

(pm/vatican news – sst)  

07 April 2021, 13:48