Suche

Vatican News
Papst Franziskus hatte in diesen Tagen noch Richter der Römischen Rota in Audienz empfangen Papst Franziskus hatte in diesen Tagen noch Richter der Römischen Rota in Audienz empfangen   (Vatican Media)

Vatikan: Neuer Dekan für Römische Rota

Das Vatikangericht der Römischen Rota hat einen neuen Dekan: es handelt sich um den spanischen Priester Alejandro Arellano Cedillo.


Der Vatikan machte die Ernennung durch Papst Franziskus an diesem Dienstag bekannt. Arellano Cedillo war an dem hohen Vatikangericht, das sich schwerpunktmäßig mit Ehenichtigkeitsverfahren beschäftigt, bereits ab 2007 Richter. Neben Fällen zur Ehe war der „Auditor“ dort auch mit Nichtigkeitsverfahren befasst, die das Diakonat und das Priesteramt betreffen.

Bereits Rota-Richter an der Apostolischen Nuntiatur in Spanien

Gebürtig stammt Alejandro Arellano Cedillo (*1962) aus dem spanischen Olías del Rey. In seinem Heimatland wirkte der Professor für Kirchenrecht und Jura als stellvertretender Gerichtsvikar in der Metropolitan-Erzdiözese von Madrid und als Richter am Gericht der Rota der Apostolischen Nuntiatur. Die Priesterweihe empfing Arellano Cedillo, der der Regnum Christi-Priesterbruderschaft „Operarios del Reino de Cristo“ angehört, 1987 in Toledo.

Der Dekan steht dem internationalen Richter-Kollegium der Römischen Rota als „Primus inter pares“ vor. Im Laufe der Amtszeit empfangen Dekane häufig die Bischofsweihe. Prodekan der Rota ist seit 2016 der französische Kirchenrechtler und Priester Maurice Monier.

(vatican news – pr)

 

30 März 2021, 13:00