Suche

Vatican News
Nuntii Latini - Die XXX mensis martii MMXXI Nuntii Latini - Die XXX mensis martii MMXXI 

Nuntii Latini - Die XXX mensis martii MMXXI

Jede Woche frisch: Unsere Nachrichten auf Latein. Gero P. Weishaupt übersetzt für Vatican News ausgewählte Meldungen unseres Programms.

Papa: „Vetera privilegia abroganda sunt!
Omnes, etiam in Civitate Vaticana, aequalitate gaudent iuridica. Hac de veritate Summus Pontifex die Saturni, annum tribunalis cum inauguraret, iudices Civitatis Vaticanae eorumque administros monuit. Papa iudices et promotores iustitiae adhortatus est, ut in  iudiciis in Civitate Vaticana promovendis aequalitas omnium Ecclesiae adhaerentium atque dignitas statusque eorum observarentur. Non fieri posse, ut privilegia obsoleta et officiis aliena exspectarentur.  Quicumque eodem modo operam sociam “ad Ecclesiam aedificandam”  navaret, et ipsum esse iure aequiparatum.

Dante, cum sit „spei propheta“, a Papa praedicatus est
Dante Alghieri, summus poeta Italicus, velut Goethe Italicus, ante ipsos septingenti annos de vita decessus est. Comoedia divina, opus suum principale, urbibus nota est populisque. Multi Romani Pontifices Dante laudavere. Summus Pontifex itidem magno huic poetae Litteras Apostolcas dedicavit, cui titulus est “Candor lucis aeternae”.

Übersetzung:

30. März 2021

Papst: „Keine alten Privilegien mehr!“
Vor dem Gesetz sind alle gleich, auch im Vatikan. Daran erinnerte der Papst an diesem Samstag bei der Eröffnung des Gerichtsjahres die vatikanischen Richter und Justizmitarbeiter. Die Gerichtsprozesse im Vatikan müssen „die Gleichheit aller Mitglieder der Kirche und ihre gleiche Würde und Stellung respektieren“, gab der Papst den Richtern und Staatsanwälten mit. Es sei nicht möglich „auf Privilegien, die aus der Vergangenheit stammen und nicht mehr im Einklang mit der Verantwortung stehen“, zu zählen. Jeder wirke in gleicher Weise „beim Aufbau der Kirche“ mit, deshalb sei jeder vor dem Gesetz gleich gestellt. (27.3.2021)

Papst würdigt Dante als „Prophet der Hoffnung“
Der große italienische Dichter Dante Alighieri, quasi der Goethe der Italiener, starb vor genau 700 Jahren. Sein Hauptwerk, die „Göttliche Komödie“ ist weltbekannt. Viele Päpste haben Dante gewürdigt - Papst Franziskus hat dem großen Poeten zu Ehren nun ein Apostolisches Schreiben verfasst. Das Apostolische Schreiben von Papst Franziskus trägt den Titel „Candor lucis aeternae“ (26.3.2021)

30 März 2021, 15:33