Suche

Vatican News
Der langjährige Redaktionsleiter von Vatican News, Pater Bernd Hagenkord (r.), 2018 mit dem Vorstand des Freunde-Vereins: Ludwig Waldmüller, Marco Chwalek und Hans-Werner Lichter (v.l.) Der langjährige Redaktionsleiter von Vatican News, Pater Bernd Hagenkord (r.), 2018 mit dem Vorstand des Freunde-Vereins: Ludwig Waldmüller, Marco Chwalek und Hans-Werner Lichter (v.l.) 

Einladung: Vollversammlung der „Freunde von Radio Vatikan“

Haben Sie am 30. Januar nachmittags schon was vor? Wenn nicht, dann laden wir Sie am genannten Tag um 15 Uhr herzlich zur Vollversammlung des Vereins „Freunde von Radio Vatikan“ ein!

Sie brauchen dafür nicht weit zu fahren – wegen Corona findet die Versammlung als Online-Veranstaltung statt. Wenn Sie also Mitglied der „Freunde von Radio Vatikan e.V.“ sind und teilnehmen möchten, dann schicken Sie doch bitte eine Email an den Vorsitzenden, Pfarrer Ludwig Waldmüller (waldmueller@radiovatikan.de).

Auf der Tagesordnung steht u.a. der Bericht des Vorstands; darin soll es auch um die Unterstützung gehen, die der Verein dankenswerterweise der deutschsprachigen Redaktion von Vatican News/Radio Vatikan leistet.

Vorstand stellt sich zur (Wieder-)Wahl

Zur Neuwahl des Vorstands stellen sich alle bisherigen Vorstandsmitglieder wieder zur Wahl. Neben Waldmüller, einem früheren Radio-Vatikan-Redakteur und Priester des Bistums Augsburg, sind das Hans-Werner Lichter und Marco Chwalek. Weitere Kandidaturen oder weitere Themenvorschläge für die Tagesordnung können bis 23. Januar beim Vorsitzenden eingereicht werden.

Der „Verein der Freunde von Radio Vatikan e.V.“ ist ein gemeinnütziger Verein. Er unterstützt die Arbeit und die Ziele der deutschsprachigen Abteilung von Radio Vatikan-Vatican News. So ist er unter anderem für den Versand von Audio-CDs interessanter Programme und Serien zuständig.

Schon seit dreißig Jahren dabei

Auf kirchlichen Großereignissen wie etwa dem Katholikentag ist er in der Regel mit einem eigenen Stand vertreten – es sei denn, Corona macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Das ist beim bevorstehenden Ökumenischen Kirchentag von Frankfurt, der wegen der Pandemie weitestgehend ins Virtuelle abwandert, leider der Fall.

Übrigens besteht der Freunde-Verein schon seit etwas mehr als dreißig Jahren. Und Radio Vatikan kann Anfang Februar schon seinen 90. Geburtstag feiern…

(vatican news – sk)
 

14 Januar 2021, 14:41