Suche

Vatican News
In einer Buchhandlung In einer Buchhandlung  (ANSA)

Vatikan-Verlag ab sofort auf Facebook und Twitter

Die vatikanische Verlagsbuchhandlung LEV (Libreria Editrice Vaticana) baut ihre Präsenz in den sozialen Medien aus. Ab sofort ist der Verlag auf Facebook und Twitter präsent.

„Die LEV möchte mehr und mehr zu einem Vermittler von Kommunikation und Förderung der christlichen Kultur werden”, begründete Verlagsleiter Giulio Cesareo den Schritt in die sozialen Medien. Das Teilen von Inhalten auf Facebook und Twitter werde mehr Interaktion mit Usern ermöglichen und biete die Chance, die Worte des Papstes wie auch die Dokumente der vatikanischen Behörden noch wirksamer zu verbreiten.

Erst vor einem Monat hatte die LEV ihren Webauftritt erneuert. Ihr Grundauftrag ist es, die gedruckten Akten und Dokumente des Papstes und des Heiligen Stuhls zu veröffentlichen. Beim Vatikan-Verlag liegen außerdem die Autorenrechte für alle Veröffentlichungen der Päpste.

Der Vatikan-Verlag LEV auf Facebook

Der Vatikan-Verlag LEV auf Twitter


(vatican news - gs)

02 Dezember 2020, 14:55