Suche

Vatican News
Nuntii Latini - Die I mensis decembris MMXX Nuntii Latini - Die I mensis decembris MMXX 

Nuntii Latini - Die I mensis decembris MMXX

Jede Woche frisch: Unsere Nachrichten auf Latein. Gero P. Weishaupt übersetzt für Vatican News ausgewählte Meldungen unseres Programms.

Papa novos Cardinales allocutus est: Immodicus publiocurm munerum ambitus non est via Iesu
Summus Franciscus de immodico munerum necnon effrenato gloriae ambitu monuit. Domino uti ad sese promovendum alienum esse viae Iesu Papa die Saturni in Basilica Vaticana dixit, cum quosdam ad cardinalatum assumeret.

„Christiani non respiciunt acta tempora“
Hoc Summus Pontifex televisifice dixit eis, qui “Festo doctrinae socialis Ecclesiae Catholicae” in Italia habito intererant. Christianos ad tempus futurum ordinari, non actum tempus cupere; eorum esse expectare futura,  non prioribus adhaerere.

 

Paulus Gabriele defunctus
Paulus Gabrielis,  olim a cubiculo Pontificis Maximi Benedecti XVI, post morbum longum LIV annos natus defunctus est mulierem tresque filios relinquens. Gabrielis anno MMXII observationem omnium sibi comparavit, postquam documenta pontificia secreta diurnariis publicanda tradidit flagitiose.

Übersetzung:

1.Dezember 2020

Papst vor neuen Kardinälen: Karrierismus nicht der Weg Jesu
Papst Franziskus hat vor Karrierismus und Ruhmsucht in höchsten Kirchenkreisen gewarnt. Den Herrn zu benutzen, um sich selbst zu fördern, entspreche nicht dem Weg Jesu, sagte er am Samstagnachmittag bei der Erhebung neuer Kardinäle im Petersdom. (29.11.2020)

„Christen sind nicht rückwärtsgewandt“
Das hat Papst Franziskus in einer Videobotschaft an ein italienisches „Festival der katholischen Soziallehre“ betont. Christen seien „aufs Künftige orientiert“, keine Nostalgiker; sie hielten nicht an Vergangenem fest, sondern spürten Hoffnung auf morgen. (27.11.2020)

Paolo Gabriele gestorben
Der frühere Kammerdiener von Papst Benedikt XVI. starb nach langer Krankheit im Alter von 54 Jahren. Er hinterlässt eine Frau und drei Kinder. Gabriele stand 2012 im Mittelpunkt des ersten „Vatileaks“-Skandals. (24.11.2020) 

01 Dezember 2020, 12:00