Suche

Vatican News
Namensgeber der Stiftung: Der emeritierte Papst im Juni dieses Jahres Namensgeber der Stiftung: Der emeritierte Papst im Juni dieses Jahres 

Ratzinger-Stiftung stellt sich neu auf

Im Zusammenhang mit dem Treffen der beiden Schülerkreise Joseph Ratzinger/Benedikt XVI. in Rom hat dort nun auch die jährliche Hauptversammlung der deutschen Joseph Ratzinger Papst Benedikt-Stiftung stattgefunden.

Dreizehn Jahre nach Gründung der Stiftung in München hat sich die Einrichtung personell neu aufgestellt: In den Vorstand wurden zusätzlich zu Wolfram Schmidt Prälat Michael Hofmann und Prof. Michaela Hastetter gewählt. Nachdem in den vergangenen Jahren einige Gründungsmitglieder aus Altersgründen ausgeschieden waren, konnten nun drei neue Mitglieder in den Stiftungsrat berufen werden, zu dessen Vorsitzenden im Juli Prof. Achim Buckenmaier gewählt worden war.

Die gemeinnützige Stiftung wurde 2007 von den ehemaligen akademischen Schülern Joseph Ratzingers gegründet. Ihre Mittel stammen aus Erträgen und Spenden und werden als Stipendien für Forschungen und zur Förderung von Veranstaltungen verwendet, die im Geist der Theologie Joseph Ratzingers arbeiten. Um diese Arbeit fortführen zu können, bemüht sich der neue Vorstand in einer für Stiftungen allgemein schwierigen Zeit verstärkt um Spenden und Zustiftungen.

(vatican news - sk)

01 Oktober 2020, 10:17