Suche

Vatican News
Der Sitz der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften in den Vatikanischen Gärten Der Sitz der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften in den Vatikanischen Gärten 

Päpstliche Akademie der Wissenschaften tagt zu Corona-Pandemie

Diesen Mittwoch hat unter dem Motto „Wissenschaft und Überleben“ die jährliche Vollversammlung der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften begonnen. Leitgedanke ist die Überzeugung, dass „die Rolle der Wissenschaft entscheidend für das Überleben der Menschheit ist“. Gerade angesichts der Covid-19-Krise gelte das wohl mehr denn je, hieß es im Veranstaltungsprogramm. Das dreitägige Treffen wird dieses Jahr als Videokonferenz gehalten.

Thema ist etwa das Wechselspiel von der Gesundheit der Menschen und der Gesundheit des Planeten Erde. Es soll auch darum gehen, welche Rolle die Wissenschaft spielen kann, wenn es um die Lösung aktueller Probleme und Folgen der Coronavirus-Pandemie geht. In die Beratungen einbezogen wird auch das Papier „Der Pandemie begegnen – Lehren für zukünftiges Handeln und veränderte Prioritäten“, das die Päpstliche Akademie der Wissenschaften und die päpstliche Akademie der Sozialwissenschaften im März 2020 veröffentlichten.

Internationale Experten dabei

Auf der Rednerliste der Vollversammlung der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften stehen neben dem Präsidenten der Akademie, Joachim von Braun aus Deutschland, etwa Wolf Singer vom Max Planck Institut in Frankfurt, Barbara Burmen vom medizinischen Forschungszentrum für weltweite Gesundheit in Kenia und der Epidemiologe und frühere Vizepräsident Taiwans, Chen Chien-Jen.

Online dabei sein

Informationen zur Vollversammlung gibt es auf der Internetseite der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften, dort sollen auch die aufgezeichneten Videokonferenzen abrufbar sein; ebenso wie bei YouTube .

(vatican news - sst)

07 Oktober 2020, 12:07