Suche

Vatican News
Patrick D'Rozario, früherer Erzbischof von Dhaka Patrick D'Rozario, früherer Erzbischof von Dhaka 

Vatikan/Bangladesch: Erzbischof von Dhaka geht in Ruhestand

Der Erzbischof von Dhaka, Kardinal Patrick D’Rozario, geht in Pension. Papst Franziskus hat das Rücktrittsgesuch des 76-Jährigen Ordensmanns angenommen, wie der Vatikan diesen Mittwoch mitteilte. Zum neuen Erzbischof von Dhaka ernannte er zugleich Bejoy Nicephorus D’Cruze.

 Der 64-jährige Ordensgeistliche war bisher Bischof des Bistums Sylhet in Bangladesch. Diözesanbischöfe müssen dem Papst mit Beendigung ihres 75. Lebensjahres ihren Rücktritt anbieten. 

Patrick D’Rozario stand seit 2011 an der Spitze des Erzbistums Dhaka. Seit 2011 ist er Vorsitzender der Katholischen Bischofskonferenz von Bangladesch (CBCB). Er gehört der Ordensgemeinschaft der Kongregation vom Heiligen Kreuz an und ist der erste Kardinal Bangladeschs. Seit 2017 ist D‘Rozario Mitglied des vatikanischen „Entwicklungsministeriums“, das Dikasterium für die ganzheitliche Entwicklung des Menschen heißt. Papst Franziskus verlieh dem Ordensmann aus Bangladesch 2016 die Kardinalswürde. 

(vatican news - sst)

30 September 2020, 12:10