Suche

Vatican News
Obdachlose unter den Brücken Roms, in der Nähe des Vatikans Obdachlose unter den Brücken Roms, in der Nähe des Vatikans 

Vatikan: Fünf Tonnen Lebensmittel für Corona-Opfer erhalten

Der Vatikan hat am Mittwoch fünf Tonnen Lebensmittel zur Verteilung an Bedürftige in der Stadt Rom erhalten. Die Spende einer privaten Wohltätigkeitsinitiative aus Florenz sei außer für Obdachlose auch für die neuen Armen der Corona-Krise bestimmt, etwa Familien ohne zureichendes Einkommen, meldete die italienische Zeitung La Stampa in ihrer Onlineausgabe.

Noch am selben Tag sollte der für Sozialhilfe zuständige Kardinal Konrad Krajewski die Grundnahrungsmittel gemeinsam mit Ehrenamtlichen am römischen Hauptbahnhof und auf einer Tour durch die Randbezirke verteilen. Dem Bericht zufolge lieferte die Stiftung Il Cuore si scioglie (auf Deutsch: das Herz schmilzt) schon im Dezember und im Januar tonnenweise Hilfsgüter in den Vatikan. Ein Vertreter der Initiative sprach von einer kurzen Lieferkette; die am Morgen antransportierten Lebensmittel seien am Abend schon auf den Tischen derer, für die sie bestimmt seien.

(la stampa/kna - mg)

23 Juli 2020, 08:32