Suche

Vatican News
Schweizergardisten, der Ehrendienst beim Papst Schweizergardisten, der Ehrendienst beim Papst  (Vatican Media)

Vatikan: Neue Schweizergardisten legen Eid ohne Publikum ab

Die Vereidigung der Rekruten der Schweizergarde am 4. Oktober wird wegen der Corona-Pandemie unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Schon zuvor hatte das Gardekommando aus demselben Grund die Zeremonie von 6. Mai auf den Herbst verschieben müssen.

Die 38 zu vereidigenden Gardisten werden ihren feierlichen Eid am 4. Oktober ohne Eltern, geladene Gäste und Delegationen leisten, teilte die Garde am Mittwoch mit. Eine Liveübertragung über die Vatikan-Medien am 4. Oktober sei aber sichergestellt. Die Feier beginnt morgens um 7.30 Uhr mit der Heiligen Messe im Petersdom, den Eid werden die Rekruten wie gewohnt im Damasushof leisten, bei Schlechtwetter in der Audienz-Aula.

Die Vereidigung der Schweizergardisten findet für gewöhnlich am 6. Mai statt. Das Datum erinnert an die 147 Soldaten, die bei der Plünderung Roms, dem sogenannten Sacco di Roma, am 6. Mai 1527 für die Verteidigung des Papstes Clemens VII. fielen. Am 6. Mai 2020 fand wegen der Corona-Pandemie nur eine Heilige Messe mit Kranzniederlegung im Vatikan statt.

(vatican news - gs)

 

10 Juni 2020, 13:47