Suche

Vatican News
Kraftwerk in Neurath, Deutschland Kraftwerk in Neurath, Deutschland 

Heiliger Stuhl billigt Vertrag zum Kampf gegen Klimawandel

Der Heilige Stuhl vestärkt seinen Einsatz gegen den Klimawandel: Man werde in Kürze die Kigali-Änderungen zum Montrealer Protokoll unterzeichnen, gab der vatikanische „Außenminister” Erzbischof Paul Richard Gallagher an diesem Donnerstag bekannt.

Die Kigali-Änderungen sind ein Zusatzabkommen des Montreal-Protokolls, eines internationalen Umweltvertrags von 1987, dem auch der Heilige Stuhl beigetreten war. Das Montreal-Protokoll zielt auf die Reduktion von Treibhausgasen zum Schutz der Ozonschicht. Die Kigali-Änderungen von 2016 verbietet darüber hinaus auch Stoffe, die zur Erderwärmung beitragen.

Gallagher äußerte sich bei der Vorstellung des interdikasterialen Dokumentes zu fünf Jahren Laudato Si, das Lehrschreiben von Papst Franziskus zu Umwelt- und Sozialfragen. Er verwies im Zusammenhang mit der Unterschrift der Kigali-Änderungen durch den Heiligen Stuhl auf die Lehraussage der Enzyklika, wonach die menschliche Freiheit dazu in der Lage sei, „die Technik zu beschränken, sie zu lenken und in den Dienst einer anderen Art des Fortschritts zu stellen, der gesünder, menschlicher, sozialer und ganzheitlicher ist.” Franziskus selbst hatte die Billigung des Klima-Zusatzabkommens bereits im vergangenen November angekündigt.

(vatican news – gs)

18 Juni 2020, 12:22