Suche

Vatican News
Ludwig Waldmüller Ludwig Waldmüller 

Vatikan: Was macht der Vorstand unseres Fördervereins?

Am Sonntag hat die katholische Kirche den „Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel“ begangen. Mit dem Mediensonntag soll auf die Bedeutung der katholischen Kommunikationsmittel hingewiesen wird. Dazu zählt auch Radio Vatikan. Wie Sie wissen, haben wir auch einen Verein der „Freunde von Radio Vatikan“. Wir haben mit dem Vorsitzenden Ludwig Waldmüller darüber gesprochen.

Was ist denn eigentlich Sinn und Zweck des Vereins? Und was macht ihr vom Vorstand?

Der Verein der „Freunde von Radio Vatikan“ ist ein klassischer Förderverein. Wir sind dazu da, um Geldern zu sammeln, die wir dann zur Unterstützung der Arbeit von Radio Vatikan, der Redaktion, zur Verfügung stellen, indem wir einzelne Beiträge finanzieren oder den Kauf von technischem Material. Wir haben auch Redaktionen unterstützt, die aus benachteiligteren Gegenden der Welt stammen. Außerdem gehört es zu unseren Aufgaben, dass wir Werbung für Radio Vatikan machen im Deutschen Sprachraum. Pater Eberhard von Gemmingen, der frühere Leiter des deutschsprachigen Programms von Radio Vatikan, hat das einmal so formuliert: ,Der Verein ist dazu da, damit alle im Deutschen Sprachraum einmal gehört haben, dass es Radio Vatikan gibt.´ Deshalb sind wir zum Beispiel beim Katholikentag oder beim Ökumenischen Kirchentag vor Ort anwesend. Wir repräsentieren Radio Vatikan. Der Vorstand macht das, was ein klassischer Vorstand in einem Verein macht. Wir berufen die Vorversammlungen ein und organisieren sie auch. Wir kümmern uns um die Buchhaltung des Vereins. Wir haben auch die Produktion von CDs übernommen, wie zum Beispiel die Reihe der Radioakademie. Wir kümmern uns auch um Betrügereien, die im Namen von Radio Vatikan begangen werden. Das war in jüngster Zeit einmal der Fall. Zwischendurch produzieren wir auch selber CDs.

Zum Nachhören

Wie wird man Mitglied, und was macht man da?

Das geht ganz einfach: Man schreibt einfach mir eine E-Mail, in der man ausdrücklich mitteilt, dass man dem Verein beitreten will. Man gibt seine Adresse an, und dann ist man schon Mitglied des Vereins. Die Mitglieder unterstützen den Verein finanziell.

Wie kann man die Redaktion von Radio Vatikan konkret unterstützen?

Man kann die Redaktion sehr konkret unterstützen, und zwar zum einen über Geldspenden. Wir freuen uns über jede Summe, die wir bekommen. Außerdem sind wir für jede ideelle Unterstützung dankbar: das heißt positiv von Radio Vatikan zu reden und darüber anderen zu erzählen, die Möglichkeit des Newsletters, die Empfangsmöglichkeiten mitzuteilen und einfach mitzuhelfen, am Bekanntmachen von Radio Vatikan - und zum anderen kann man sich auch konkret in unserem Verein engagieren. Man kann zum Beispiel zur Versammlung des Mitgliedervereins kommen. Man kann als Rechnungsprüfer tätig sein.

Es gibt ja auch Anfragen außerhalb Deutschlands. So fragen immer wieder Schweizer, ob es ein Schweizer Konto für die Spenden gibt..

Das ist ein nicht so ganz einfaches Thema. Wir hatten einmal ein Konto in der Schweiz, allerdings war da nicht viel Geld darauf. Aus Transparenzgründen haben wir es geschlossen. Wir haben ein Paypal-Konto, das gerade für Länder außerhalb der EU geeignet ist.

Das Gespräch führte Mario Galgano.

(vatican news)

25 Mai 2020, 10:22