Suche

Vatican News

Vatikanische Museen. Die Schönheit vereint uns #30

Bernardo Daddi (Florenz um 1290 - 1348), Martyrium des hl. Stephanus, um 1345, Tempera auf Holz, Predalla-Tafeln mit den Geschichten des hl. Stephanus, 26,5 x 30 cm, Vatikanische Pinakothek ©Musei Vaticani

© Musei Vaticani
© Musei Vaticani

Das Kreuz Jesu ist das äußerste Zeichen der Liebe Gottes zu jedem Menschen, er ist die überreiche Antwort auf das Bedürfnis jedes Menschen, geliebt zu sein. Wenn wir uns in einer Situation der Prüfung befinden, wenn unsere Familien Leid und Not durchzustehen haben, schauen wir auf das Kreuz Christi: Dort finden wir den Mut und die Kraft weiterzugehen; dort können wir in fester Hoffnung die Worte des heiligen Paulus wiederholen: „Was kann uns scheiden von der Liebe Christi? Bedrängnis oder Not oder Verfolgung, Hunger oder Kälte, Gefahr oder Schwert? … Doch all das überwinden wir durch den, der uns geliebt hat.“


(Benedikt XVI. – Kreuzweg am Kolosseum – 6. April 2012)

 

#dieschoenheitvereintuns
Instagram: 
@vaticanmuseums @vaticannews 
Facebook: @vaticannews

von Paolo Ondarza

(vatican news-skr)

28 April 2020, 08:00