Suche

Vatican News
Schweizergarde Schweizergarde  (Vatican Media)

Vatikan: Vereidigung der Schweizergarde verschoben

Die Vereidigung der Päpstlichen Schweizergarde wird in diesem Jahr verschoben. Grund ist die Coronavirus-Pandemie.

Neuer Termin 4. Oktober 2020

Die Vereidigung soll vom 6. Mai auf den 4. Oktober verschoben werden, gab die Garde am Montagabend bekannt. Die für den 6. Mai vorgesehene Kranzniederlegung finde dagegen – unter Ausschluss der Öffentlichkeit – zum geplanten Termin statt, informierte die Garde.

Gedenken an die Gefallenen von 1527

Mit der Kranzniederlegung gedenkt die Schweizergarde den im Jahr 1527 gefallenen Gardisten, die bei der Plünderung Roms durch spanische und deutsche Söldner zu Tode kamen. Der neue Termin zur Vereidigung der Rekruten am 4. Oktober ist der Namenstag des heiligen Franz von Assisi.

 

(vatican news – pr)

16 März 2020, 23:02