Suche

Vatican News
Kolonnaden von St. Peter Kolonnaden von St. Peter 

Corona: Vier Infektionen im Vatikan

Vier Personen im Vatikan sind nach Angaben des vatikanischen Presseamts bisher im Vatikan mit dem Corona-Virus infiziert. In dieser Zahl ist auch der bereits bekannte Fall von Anfang März mit inbegriffen.

Ein Vatikanstatement sprach am Dienstagabend auf Anfrage von Journalisten von zwei infizierten Angestellten der Vatikanischen Museen. Auch ein Mitarbeiter der vatikanischen Zollstelle sei positiv auf das Virus getestet worden.

Nach Vatikan-Angaben standen alle vier Betroffenen schon vor dem Bekanntwerden ihres Testergebnisses sicherheitshalber unter Quarantäne. Mittlerweile hätten sie alle schon vierzehn Tage in Quarantäne hinter sich. „Derzeit befinden sie sich zur Behandlung in italienischen Krankenhäusern oder in der eigenen Wohnung“, erklärte Vatikansprecher Matteo Bruni, ohne weiter ins Detail zu gehen.

Vatikan arbeitet weiter

Bereits am Nachmittag hatte das vatikanische Presseamt bekräftigt, dass die Vatikaneinrichtungen trotz der Corona-Krise „ihre Aktivitäten nicht einstellen“ wollen. Es sei die Aufgabe der Leiter der einzelnen Einrichtungen, dafür zu sorgen, dass die „grundlegenden Dienste für die Weltkirche“ weiter geleistet würden. Gleichzeitig solle so viel wie möglich vom Home-office aus gearbeitet werden.

(vatican news – sk)
 

24 März 2020, 21:35