Suche

Vatican News
Nuntii Latini - Die IV mensis februarii MMXX Nuntii Latini - Die IV mensis februarii MMXX 

Nuntii Latini - Die IV mensis februarii MMXX

Jede Woche frisch: Unsere Nachrichten auf Latein. Gero P. Weishaupt übersetzt für Vatican News ausgewählte Meldungen unseres Programms.

Cardinalis Marx cum Papa de Via synodali locutus est
Reinhardus Cardinalis Marx die Lunae (feria secunda) cum Summo Pontifice in Civitate Vaticana locutus est, postquam hebdomada exeunte annunitavit se Summum Pontificem de primo conventu Viae synodalis Ecclesiae in Germania docturum esse.

Papa religiosos de „aspectu saeculari“ monuit
Una cum Papa conscientiam excutere oportet: „Quem aspicio – Deum aut meipum?“ Qui primum gratiam Dei aspiceret, ei esse remedium, quo omnia non in deterius referet, Franciscus Papa res divinas die vitae consecratae persolvens dixit. 

Franciscus Papa: „Aetas provecta dives est“
„Aetas provecta non est aegritudo, sed privilegium! Solitudo autem aegritudo esse potest. …“ Hoc Summus Pontifex Franciscus (83) in Civitate Vaticana dixit.  „Deus una cum aetate provectis novas vult scribere paginas!“

Übersetzung:

4. Februar 2020

Marx spricht mit Papst über Synodalen Weg
Kardinal Reinhard Marx war an diesem Montag zu einem Gespräch bei Papst Franziskus im Vatikan. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz hatte am Wochenende angekündigt, er wolle den Papst über die Erste Synodalversammlung des Synodalen Wegs der deutschen Kirche informieren.  (3.2.2020)

Papst warnt Ordensleute vor „weltlichem Blick“
Gewissenserforschung mit dem Papst: „Auf wen richte ich meinen Blick - auf Gott oder auf mich selbst?“ Wer zuerst auf die Gnade Gottes schaue, so Franziskus bei der Messe zum Tag des geweihten Lebens, der habe auch „das Heilmittel gegen Pessimismus.“ (2.2.2020)

Papst Franziskus: „Alter ist ein Reichtum“
„Alter ist keine Krankheit, sie ist ein Privileg! Einsamkeit hingegen kann eine Krankheit sein…“ Das sagte Franziskus (83) … im Vatikan. „Gott will auch mit alten Menschen neue Seiten schreiben!“  (31.1.2020)

04 Februar 2020, 15:28