Vatican News
Ordensfrauen Ordensfrauen 

Vatikan bestätigt „Österreichische Ordenskonferenz“

Österreichs Ordensmänner und -frauen haben ab sofort eine gemeinsame Vertretung: In der „Ordenskonferenz Österreich“ sind nun auch offiziell die Vereinigung der Frauenorden und die Superiorenkonferenz der Männerorden zusammengeschlossen.

Der Beschluss dazu war bereits Ende November gefasst und ein Vorstand gewählt worden, teilten die Ordensgemeinschaften am Dienstag mit. Erst jetzt aber kam die noch ausstehende Bestätigung der zuständigen Kongregation für die Institute geweihten Lebens im Vatikan.

Mit dem vatikanischen Dekret ist Erzabt Korbinian Birnbacher nun offiziell der neue Vorsitzende. Er und seine Stellvertreterin, Generaloberin Franziska Bruckner, folgen auf den emeritierten Abtpräses Christian Haidinger und Sr. Beatrix Mayrhofer.  Die organisatorischen Änderungen, die Bereiche der Ordenskonferenz sowie der Vorstand sollen am 5. Februar in einer Pressekonferenz in Wien vorgestellt werden.  Vorstandsmitglieder sind weiterhin: Die Dominikanerinnen-Priorin Franziska Madl, die Franziskanerinnen-Provinzoberin Sonja Dolesch, der Jesuiten-Provinzial Bernhard Bürgler und der Wilheringer Abt Reinhold Dessl.  

„Nach sorgfältiger Prüfung der gesamten Dokumentation und der Beweggründe“ verfüge die Kongregation über den von der Vereinigung der Frauenorden vom Apostolischen Stuhl erbetenen Zusammenschluss mit der Superiorenkonferenz, welchen letztere am 25. November akzeptiert habe, heißt es in dem Dekret aus dem Vatikan. Unterzeichnet wurde es von Kardinal Joao Braz de Aviz, dem Präfekten der Kongregation für die Institute des geweihten Lebens und die Gesellschaften des apostolischen Lebens.

(kap – mg)

14 Januar 2020, 13:43