Suche

Vatican News
Nuntii Latini Nuntii Latini 

Nuntii Latini - Die XIV mensis Ianuarii MMXX

Jede Woche frisch: Unsere Nachrichten auf Latein. Gero P. Weishaupt übersetzt für Vatican News ausgewählte Meldungen unseres Programms.

De coelibatu scripserunt
Quidam liber de sacerdotio die XV mensis Ianuarii in Gallia divulgabitur, quem Summus Pontifex emeritus Benedictus XVI et Robertus Cardinalis Sarah, qui Congregationi de Cultu Divino et Disciplina Sacramentorum praeest, scripserunt. Acta diurna „Le Figaro“ notum fecit utremque monuisse ne disciplina Ecclesiae Romanae Catholicae de coelibatu infirmaretur.

Inchoat amor Dei proximi amore
Franscisus Papa die Veneris  (feria sexta) Sanctam Missam tempore matutino in diversoriolo Sanctae Martae in Civitate Vaticana sito celebrans eis, qui eum audiebant, monuit proximum suum non amantem Deum non posse amare. Verum amorem impellere, ut quis bonum faceret, quin timeret, ne manus sordidae fierent.

Papa: „Murus Berolinensis index manet rationis dividendi”
Francisus, Summus Ecclesiae Pastor, coram legatis omnium gentium, qui congregaverant, propositum Europae praedicavit et simul terras continentis adhortatus est, ut sociam sibi operam praestarent. Murum Berolinensem post etiam XXX annos casus eius “indicem manere rationis dividendi”, qui nostro tempore novas indueret formas „vim provocantes“.

Übersetzung:

14. Januar 2020

Ein Beitrag zum Thema Zölibat
Ein Buch über das Priestertum wird am 15. Januar in Frankreich veröffentlicht. Die Autoren sind der emeritierte Papst Benedikt XVI. und Kardinal Robert Sarah, Präfekt der Kongregation für den Gottesdienst. Beide warnen nach Angaben der Tageszeitung „Le Figaro“ vor einer Aufweichung des Pflichtzölibats in der römisch-katholischen Kirche. (13.1.2020)

Die Liebe zu Gott beginnt bei der Liebe zum Nächsten
Wer seinen Nächsten nicht liebt, der kann auch Gott nicht lieben. Wahre Liebe muss dazu führen, dass man Gutes tut, keine Angst davor hat, sich die Hände schmutzig zu machen. Das legte Papst Franziskus an diesem Freitag seinen Zuhörern bei der Frühmesse im vatikanischen Gästehaus Santa Marta ans Herz.  (10.1.2020)

Papst: „Berliner Mauer bleibt Sinnbild für Kultur der Teilung”
Papst Franziskus hat vor den versammelten Diplomaten aus aller Welt das Projekt Europa gewürdigt und die Länder des Kontinents zugleich zu mehr Solidarität aufgerufen. Die Berliner Mauer bleibe 30 Jahre nach ihrem Fall „ein Sinnbild für eine Kultur der Teilung“, die heute in neuer Form bestehe und „der Gewalt die Türen öffnet“. (9.1.2020)

14 Januar 2020, 15:31