Suche

Vatican News
Kardinal Turkson Kardinal Turkson 

Vatikan bereitet Richtlinien für Finanzverwaltung vor

Der Vatikan wird „bald“ ein Dokument mit Richtlinien für den kirchlichen Umgang mit Finanzen und für die kirchliche Vermögensverwaltung veröffentlichen. Das kündigte der aus Ghana stammende Kurienkardinal Peter Turkson in der italienischen Zeitschrift „Famiglia Cristiana“ an.

Papst Franziskus habe sich ein solches Dokument „sehr gewünscht“, so der Kardinal, der das Vatikan-Dikasterium für ganzheitliche menschliche Entwicklung leitet. „Der Papst will so viel Transparenz wie möglich bei der Finanz- und Vermögensverwaltung, und dass sie nach christlichen ethischen Kriterien vorgenommen wird“, sagte Turkson.

Das Dokument soll „gemeinsame Kriterien für den Umgang mit den Finanzressourcen auflisten“ und nicht nur für die vatikanischen Behörden gelten, sondern auch für die Finanzverwaltungen der Bistümer weltweit. Turkson beklagte, dass Vatikan-Behörden in Finanzdingen oft nicht zusammenarbeiteten oder nach unterschiedlichen Kriterien vorgingen. Das gelte auch für Bistümer: „Einige haben Kriterien, etwa die amerikanischen und die deutschen; andere haben einige wenige oder gar keine Kriterien.“

„Die Polemiken rund um die Vatikanfinanzen sind schon fast zyklisch“

Abgeklärt äußerte sich Turkson zu Behauptungen eines italienischen Journalisten, dass dem Vatikan der Finanz-Crash drohe. „Die Polemiken rund um die Vatikanfinanzen sind schon fast zyklisch.“

(famiglia cristiana online – sk)

24 Oktober 2019, 11:34